Aktuelles

Gerhard Knöbel übergibt Geschäfte an Wolfgang Pollety

Gerhard Knöbel übergibt Geschäfte an Wolfgang Pollety

Nach neun erfolgreichen Jahren an der Spitze der Länderbahn und Regentalbahn GmbH übergibt Gerhard Knöbel zum 31. Januar die Geschäfte an Wolfgang Pollety. „In meiner Zeit hier bei der Länderbahn erlebte ich aufregende und dauerhaft prägende Momente. Wir haben in den letzten neun Jahren die Länderbahn mit heute mehr als 1.000 Mitarbeitern, knapp 265 Fahrzeugen und einem starken Wachstum zu einem der führenden Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland entwickelt...

5 Gründe für Wrocław im Winter

5 Gründe für Wrocław im Winter

Auch in der kalten Jahreszeit macht Wrocław einiges her. Ein Besuch in der schönsten Stadt Polens lohnt sich auch bei Minusgraden. Oder vielleicht gerade dann? Seitdem Wrocław im Jahr 2016 Kulturhauptstadt war, ist es als Städtetrip zum Geheimtipp geworden. Aber gerade im Winter kann man Wrocław erleben wie es etwas verschlafen am Rande der Oder liegt. Über 100 Museen – von modern bis klassisch In Wrocław erwarten Sie in de...

Chaos-Finale am Bahnhof Zittau

Die DB Netz AG legt den Beginn der Totalsperrung zwischen Ebersbach und Zittau auf den 26.01.2018 (ab 23 Uhr) vor und verlängert diese Sperrung auf die doppelte Zeit. Sie wird bis zum 09.02.2018 andauern. „Diese Nachricht erreichte uns Ende der vergangenen Woche völlig überraschend. Es ist nahezu unmöglich, einem solch willkürlichen Bauablauf ein für den Fahrgast erträgliches Maß an Beeinträchtigungen entgegenzusetzen“, sagt Länderbahn Geschäftsführer Andreas Tri...

Nach dem Sturm - trilex rollt wieder - 19.01.2018 12:30 Uhr

Presseinformation Das inzwischen abgezogene Sturmtief „Friederike“ verursachte eine Reihe von Schäden an der Infrastruktur in Ostsachsen. Menschen oder Material kamen beim trilex nicht zu Schaden. Die Aufräumarbeiten durch Feuerwehr, THW und DB Netz sind in der Nacht abgeschlossen worden. Danach starteten zur Gewährleistung der Sicherheit Erkundungsfahrten zum Zustand der Strecken. Bereits zum Betriebsstart ging die geräumte Strecke Görlitz-Dresden wieder ans Netz. Der erste planmäßige Zug von Zit...

Derzeit noch Einschränkungen zwischen Bischofswerda und Zittau - 19.01.2018 10:30 Uhr

Update 19.01.2018 - 10:30 Uhr Derzeit bestehen aufgrund des gestrigen Sturmtiefs noch folgende Einschränkungen: Um 10:31 Uhr verkehrt der erste Zug auf der Linie RB 61 von Zittau nach Wilthen, danach wird schrittweise auf diesem Abschnitt der Betrieb wieder aufgenommen. Ein Busnotverkehr ist zwischen Wilthen und Bischofswerda im Pendelverkehr eingerichtet und bleibt weiterhin bestehen. Bitte beachten Sie dass es zu längeren Warte- und Fahrzeiten kommt. Die Züge zwischen Dre...


Seite 3 von 10