trilex nimmt Betrieb im Netz Česká Lípa auf

Zum Fahrplanwechsel erweitert die Länderbahn ihr Netz und nimmt mit dem trilex das neue Netz Česká Lípa in Betrieb. In einem ersten Schritt wird am 12. Dezember 2021 der Betrieb auf der Regionalbahn-Linie L4 Rumburk – Česká Lípa – Mladá Boleslav město aufgenommen. Ein Jahr später startet dann die zweite Linie L2, welche zwischen Liberec, Česká Lípa und Děčín hl.n. verkehrt. Anfang November dieses Jahres unterzeichnete dazu Die Länderbahn CZ s.r.o., ein 100%-iges Tochterunternehmen der Länderbahn GmbH DLB aus Deutschland, den neuen Verkehrsvertrag mit dem Bezirk Liberec. Beide Strecken werden vom Bezirk Liberec in Zusammenarbeit mit den Nachbarregionen Ústí nad Labem und Mittelböhmen bestellt. Der Vertrag hat eine Laufzeit über 10 Jahre bis Ende 2031. Auf allen Linien werden Fahrzeuge vom Typ SIEMENS Desiro Classic (Baureihe 642) eingesetzt, wofür die vorhandene trilex -Flotte um insgesamt acht Triebwagen erweitert wird.

Modern und bequem - unsere neue trilex-Flotte

Auch in dem neuen Netz Česká Lípa werden schrittweise die eingesetzten Desiro-Triebwagen modernisiert und mit zahlreichen Extras ausgestattet. Dabei werden die eingesetzten Fahrzeuge den gleichen Modernisierungsstandard bekommen, wie ihn auch die Flotte im Ostsachsennetz derzeit erhält.

Die modernisierten Fahrzeuge der Länderbahn bringen den Fahrgästen auf den Bahnstrecken um Česká Lípa viele Vorteile: durch ihre Niederflurigkeit wird der Zugang für Familien mit Kindern, Fahrgästen mit Gepäck oder eingeschränkter Mobilität deutlich verbessert. Die höhere Leistung und Dynamik der Fahrzeuge steigert die Pünktlichkeit, was auch die Verlässlichkeit der Umsteigebeziehungen in Česká Lípa hl.n. verbessern wird.

Mehr Infos

Unsere Aufgabenträger im trilex-Netz

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und die 12 mit ihm kooperierenden Verkehrsunternehmen bieten modernen Nahverkehr für Einwohner und Gäste der Region.

Zum Verbundgebiet mit einer Fläche von rund 4.800 km² gehören neben der Landeshauptstadt Dresden die Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der westliche Teil des Landkreises Bautzen.

Trilex fixed width
mehr

Die Großstadt Liberec ist das pulsierende Zentrum im Nordosten Tschechiens und des nach ihm benannten Bezirks Liberecký kraj. Der IDOL-Tarif gilt für fast alle Nahverkehrsangebote im Liberecký kraj - und teilweise auch über seine Grenzen hinaus. Im trilex kann bereits seit 2010 der Verbundtarif genutzt werden.

Trilex fixed width
mehr

Im Bezirk Ústecký kraj (Aussiger Region) ist der trilex bereits seit 2010 unterwegs. Die Region grenzt an drei weitere Bezirke in Tschechien und Sachsen. Dabei ist der nördlichste Punkt Tschechiens mitten im Herzen unserer trilex-Strecken. Für Fahrten innerhalb des Ústecký kraj gilt der Verbundtarif DUK. Das integrierte Angebot von Bus und Bahn ist weithin sichtbar – zum Beispiel durch die leuchtend-grünen Regionalbusse in der Region.

Trilex fixed width
mehr

Der Středočeský kraj ist in seiner Fläche der größte Bezirk in Tschechien und umschließt die Stadt Prag. Mit dem Verkehrsverbund pid (Pražská integrovaná doprava) ist ein integriertes Nahverkehrssystem bereits seit 1992 eingerichtet, dass auch die zweitgrößte Stadt Mladá Boleslav im Bezirk umfasst. Im trilex können Sie nun auch zum pid-Tarif fahren.

Trilex fixed width

Der ZVON steht in der Region Oberlausitz-Niederschlesien für eine optimale Abstimmung und Gestaltung der Angebote im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) - bestehend aus Eisenbahn, Bus und Straßenbahn - sowie einem einheitlichen Verbundtarif. Neben den klassischen Aufgaben eines Verkehrsverbundes arbeitet der ZVON mit den benachbarten Aufgabenträgern an der Gestaltung grenzüberschreitender ÖPNV-Angebote in der Euroregion NEISSE.

Trilex fixed width
mehr

Hin und weg im Dreiländereck - Ausflugsziele im trilex-Netz

2021 12 Plakat Ausflugsziele Dresden

DRESDEN

Egal, ob für einen Kurzurlaub oder einen Tagesausflug, Dresden ist immer eine gute Idee und kann ideal mit dem Zug erreicht werden. Die Altstadt mit den barocken Gebäuden und der Frauenkirche ist absolut sehenswert und erzählt vom spannenden Wandel seit dem 2. Weltkrieg.

Den Zwinger, der dem Schloss Versailles nachempfunden ist, sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Entspannung von der Entdeckungs- oder Shoppingtour wartet an der Elbe bei einem atemberaubenden Blick auf die Stadtkulisse. Spätestens hier erschließt sich auch, warum Dresden den Beinamen Elbflorenz trägt.

Weitere Ausflugsziele im trilex-Netz


2021 12 Plakat Ausflugsziele Mlada Boleslav

MLADÁ BOLESLAVA

Besuchen Sie Kapuzinerkloster und Kirche St. Wenzel – nur zwei der Sehenswürdigkeiten in und um Mladá Boleslav.

Wer es lieber modern mag, besucht das Škoda-Museum. Dieses vermittelt einen spannenden Abriss über die Geschichte der Škoda-Autos. 1895 gründeten Václav Laurin und Václav Klement in Mladá Boleslav das Unternehmen. Sie waren mit der Qualität eines deutschen Fahrrades nicht einverstanden und beschlossen, es selbst besser zu machen. 1925 wurde die Firma an Emil Škoda, den Namensgeber, verkauft. Außer dem Museum gibt es freilich nach Voranmeldung auch die Möglichkeit, das Werk zu besuchen.

Weitere Ausflugsziele im trilex-Netz


2021 12 Plakat Ausflugsziele Goerlitz

GÖRLITZ

Lust auf einen Städtetrip? Dann rein in den Zug und ab nach Görlitz. Hier wartet auf Besucher nicht nur eine außergewöhnliche Stadtkulisse, sondern auch eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

Weil der historische Stadtkern vom Zweiten Weltkrieg nahezu verschont blieb, können heute noch zahlreiche Gebäude aus Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gründerzeit bewundert werden. Eine Tatsache, die seit den 50er Jahren regelmäßig Filmschaffende und Hollywood-Produzenten anlockt und der Stadt schon diverse Auftritte in Film und Fernsehen bescherte.

Weitere Ausflugsziele im trilex-Netz


2021 12 Plakat Ausflugsziele Liberec

Liberec

Der große Altstädter Platz im Herzen von Liberec beeindruckt mit dem mächtigen Rathaus im Stil der Neorenaissance. Einen traumhaften Rund-um-Blick über das Jeschken- und Isergebirge bietet sich vom 1.012 m hohen Jested/Jeschken, dem Hausberg der Bezirkshauptstadt Liberec. Bei schönem Wetter reicht die Sicht bis ins Zittauer Gebirge, ins Riesengebirge und die Weiten Niederschlesiens. Mit einer Seilbahn oder zu Fuß können Ausflügler den Berg mit seinem markanten Turmgebäude in Form eines umgedrehten Trichters erklimmen. Besondere Attraktionen für Groß und Klein sind neben der Wasserwelt „Babylon“ auch der Wissenschaftspark „iQLANDIA“, wo es ein Planetarium, außergewöhnliche Technik und zahlreiche Experimente zu bestaunen gibt. Eine Besonderheit sind die weißen Tiger, die im Zoologischen Garten bewundert werden können.

Weitere Ausflugsziele im trilex-Netz

Aktuelle Fahrpläne ab 12.12.2021