Aktuelles

Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung für Reisende

Mit der Lockerung der aufgrund der Corona-Krise verfügten Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens im Freistaat Bayern und der schrittweisen Öffnung der Schulen werden auch in den Zügen des Alex sowie der Oberpfalz- und Waldbahn wieder mehr Fahrgäste erwartet. Im März und April sind die Fahrgastzahlen deutlich eingebrochen, zum Teil um bis zu 90 Prozent des normalen Niveaus. Bisher konnte der reduzierte Grundfahrplan in allen Netzen stabil angeboten werden.In unseren Zügen gilt...

Keine Ausflüge an Ostern

Die Bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer rät von Ausflügen am Oster-Wochenende dringend ab. Eine entsprechende Pressemeldung wurde am Mittwoch, 8.4.2020, vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr herausgegeben. Die ausführliche Pressemeldung finden Sie im Dokument anbei.

Die Länderbahn im MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020

Die Länderbahn im MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020

In der Sendung Sachsenspiegel auf MDR Sachsen vom 02.04.2020 gab es einen Beitrag zum Thema „Auswirkungen von Corona auf den Nahverkehr“. Mit aktuellen Bildern aus unseren trilex-Zügen und einem Interview mit Wolfgang Pollety, Geschäftsführer der Länderbahn, wurde so über die aktuelle Situation von Unternehmen im Nahverkehr aufgeklärt.Den TV-Beitrag finden Sie bis zum 09.04.2020 in der ARD-Mediathek: MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020.

Corona-Pandemie: Betriebseinschränkungen in bayerischen Länderbahn-Netzen ab Montag

In den letzten Wochen sind aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Fahrgäste mit unseren Zügen gefahren. Dennoch haben wir in Abstimmung mit den Aufgabenträgern zunächst das volle Betriebsprogramm aufrechterhalten, vor allem um den Berufstätigen den gewohnten Arbeitsweg zu ermöglichen. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety: „Die Eisenbahn gehört zum System der sogenannten „kritischen Infrastruktur“ und sichert im Auftrag der öffentlichen Hand auch und gerade in solchen Ausnahmesituationen die Mobilität der Menschen. Wir sind vor...

Solange es geht: Länderbahn- Mitarbeiter halten den Zugverkehr aufrecht

Viele Menschen in Sachsen und Bayern sind auch während der Corona-Welle auf die Züge des alex, der oberpfalzbahn , der vogtlandbahn, des trilex und der waldbahn angewiesen. Gerade im ländlichen Raum und an kleineren Haltestellen ist der Nahverkehr oft die einzige Möglichkeit zur Arbeit und wieder nach Hause zu kommen. Deshalb hat sich die Länderbahn nach Abstimmung mit den Aufgabenträgern entschieden, das vollständige Fahrplanangebot weitestgehend so lange zu fahren, wie...


Seite 2 von 17