Zusatztickets

Mit Kind, als Gruppe, mit Hund oder Fahrrad Zug fahren

Kinder unter 15 Jahren und Reisegruppen ab 6 Personen fahren mit der oberpfalzbahn zu ermäßigten Preisen. Wer mit Hund oder Fahrrad unterwegs ist, benötigt eine ergänzende Fahrkarte zu seinem Fahrschein.

In der oberpfalzbahn werden die Fahrscheine direkt im Zug am Platz verkauft - ohne Aufpreis, ohne Warteschlange, ohne Zeitnot. Einfach Einsteigen und Platz nehmen. Unsere freundlichen Fahrgastbetreuer kommen auf Sie zu. Im persönlichen Gespräch empfehlen unsere geschulten Mitarbeiter die günstigsten Tickets und können Informationen zu Anschlussmöglichkeiten oder Ausflugstipps geben.

Alternativ sind viele Fahrscheine vorab in unseren Agenturen erhältlich.

Normalpreis mit Kinderermäßigung

  • Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos
  • Kinder unter 15 Jahren fahren zum halben Normalpreis*
  • Kinder unter 15 Jahren fahren in einer Gruppe ab 6 Personen zum halben Gruppenpreis
  • ermäßigter Fahrschein erhältlich direkt in den oberpfalzbahn-Zügen und Agenturen
  • Tipp: bei den meisten Ausflugstickets der oberpfalzbahn fahren bis zu 3 Kinder zwischen 6 und einschließlich 14 Jahren gratis mit

*Der Normalpreis wird gemäß Preistabelle anhand der Tarifkilometer zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof berechnet

Gruppenpreis

  • gilt ab mindestens 6 zahlenden Personen
  • 50 % reduziert gegenüber Normalpreis* bzw. Normalpreis mit Kinderermäßigung
  • gilt nur für Tickets innerhalb Deutschlands

*Der Normalpreis wird gemäß Preistabelle anhand der Tarifkilometer zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof berechnet

Gruppen ab 21 Personen sind mindestens 7 Werktage vor dem Reisetag anzumelden.

Anfragen für Gruppenreisen sind maximal drei Monate im Voraus möglich.


Zugfahren mit Hund oder anderen Haustieren

  • Hunde fahren zum halben Normalpreis* (Maulkorbplicht beachten**)
  • Zusatzticket erhältlich direkt in den oberpfalzbahn-Zügen und Agenturen
  • kleine Hunde bzw. kleine Haustiere in z.B. Tiertransportboxen fahren gratis mit
  • Blindenhunde fahren gratis mit

*Der Normalpreis wird gemäß Preistabelle anhand der Tarifkilometer zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof berechnet

**Für Hunde, die nicht in einer z.B. Tiertransportbox untergebracht sind, gilt im Zug Leinen- und Maulkorbpflicht

Mit Fahrrad in der oberpfalzbahn

Im gesamten oberpfalzbahn-Netz können Fahrgäste ihr Fahrrad mit Fahrradzusatzticket mitnehmen. Die Mitnahme ist immer abhängig von den verfügbaren Beförderungskapazitäten. Ein Anspruch besteht nicht.

Die Fahrradmitnahme unterliegt folgenden Bedingungen:

  • 3 Fahrradstellplätze pro oberpfalzbahn-Fahrzeug im Chamer Netz auf den Linien RB 27, RB 28, RB 29 vorhanden
    (innerhalb des VLC-Gebietes ist die Fahrradmitnahme kostenfrei)
  • 5 Fahrradstellplätze pro oberpfalzbahn-Fahrzeug auf den Linien RE/RB 23 und RB 95 vorhanden
  • Kinderwagen und Rollstühle haben gesetzlich immer Vorrang
  • Anspruch auf Fahrradmitnahme besteht nicht - die Mitnahme ist immer von den verfügbaren Kapazitäten abhängig
  • Entscheidungshoheit liegt beim Fahrgastbetreuer
  • eine Stellplatz-Reservierung ist nicht möglich
  • Fahrradmitnahme bei SEV nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich. Deshalb kann eine Beförderung nicht garantiert werden.
  • Fahrradzusatztickets erhältlich direkt in den oberpfalzbahn-Zügen und Agenturen

Fahrradzusatztickets

Fahrrad-Kurzstreckenkarte Bayern

Die Fahrrad-Kurzstreckenkarte Bayern gilt in den Zügen des Nahverkehrs für Verbindungen bis einschließlich 38 km (einf. Fahrt) bzw. 19 km (Hin- und Rückfahrt) zwischen dem eingetragenen Abgangs- und Zielbahnhof. Der Preis entspricht dem halben Normalfahrpreis je Strecke. Für Fahrten über 38 km innerhalb Bayerns wird die Fahrrad-Tageskarte Bayern benötigt. Bitte beachten Sie die Sperrzeiten und besonderen Beförderungsbedingungen in den jeweiligen Verbünden.

  • Tipp: Klapprädern im zugeklappten Zustand sind kostenfrei
  • Tipp: Haben Eltern und/oder Großeltern eine gültige Fahrrad-Tageskarte Bayern, können eigene Kinder oder Enkelkinder unter 15 Jahren ihre Räder kostenfrei mitnehmen



  • Fahrrad-Tageskarte Bayern ab 6,50 €

    Die Fahrradtageskarte Bayern ist einen Tag lang bis 3.00 Uhr des Folgetages innerhalb Bayerns gültig. Sie gilt in allen Zügen des Nahverkehrs sowie in allen Verbundverkehrsmitteln im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) und in den U- und S-Bahnen im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Bitte beachten Sie die Sperrzeiten und besonderen Beförderungsbedingungen in den jeweiligen Verbünden.

  • Tipp: Klapprädern im zugeklappten Zustand sind kostenfrei
  • Tipp: Haben Eltern und/oder Großeltern eine gültige Fahrrad-Tageskarte Bayern, können eigene Kinder oder Enkelkinder unter 15 Jahren ihre Räder kostenfrei mitnehmen


    Tarifbedingungen Fahrrad-Tageskarte Bayern| Seite 31

  • Geltungsbereich Fahrrad-Tageskarte Bayern | Seite 52

    Ticket online kaufen


    BaSTi (R) - Bayerisches SPNV-Ticket Rad für 1 €

    • gilt für eine Fahrt mit den Regionalzügen und S-Bahnen von einem Start- zu einem Zielbahnhof innerhalb Bayerns

    Ausnahmen:

    Strecken:
    Das BaSTi (R) gilt nicht auf den folgenden Regionalverkehrslinien:

    • RE 1 München Hbf – Nürnberg Hbf (DB Regio)
    • RE 23 München Hbf – Hof Hbf (Alex-Züge - Die Länderbahn)
    • RE 25 München Hbf – Furth im Wald (Alex-Züge - Die Länderbahn)
    • RE 5 München Hbf – Rosenheim – Salzburg (BRB)
    • RB 54 München Hbf – Rosenheim – Kufstein (BRB)
    • RB 55 München Hbf – Holzkirchen – Bayrischzell (BRB)
    • RB 56 München Hbf – Holzkirchen – Lenggries (BRB)
    • RB 57 München Hbf – Holzkirchen – Tegernsee (BRB)
    • RB 92, RE 96 Memmingen – Lindau Insel (Go-Ahead)

    Zeiten:
    Das BaSTi (R) gilt nicht zu den folgenden Zeiten:

    Ganzjährig:

    • Jeweils Montag bis Freitag in der Zeit von 3:00 Uhr bis 9:00 Uhr

    Im Sommerhalbjahr (15.3. – 3.10.):

    • Am Wochenende (Freitag ab 12:00 Uhr bis Montag 9:00 Uhr)
    • An bayernweit gültigen Feiertagen sowie am 15. August (Maria Himmelfahrt)

    Das BaSTi (R) wird nicht für Fahrten angeboten, deren Start- und Zielbahnhof innerhalb eines einzigen Verkehrsverbundes liegen. Befindet sich der Start- und/oder der Zielbahnhof außerhalb eines Verbundes oder liegen Start- und Zielbahnhof in verschiedenen Verbünden, kann BaSTi (R) genutzt werden