Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die Länderbahn ist auf eine weitere Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland vorbereitet. In Zügen der Länderbahn gelten die bekannten Vorsorgehinweise des Robert-Koch-Instituts (rki.de) wie gründliches Händewaschen oder die schnelle Entsorgung von benutzten Taschentüchern.


Die wichtigsten Fragen und Antworten - FAQS

Gibt es Einschränkungen im Zugverkehr?

Stand: 28.03.2020, 12.00 Uhr

Anpassung der Verkehre in Bayern

In Abstimmung mit dem Aufgabenträger BEG und den anderen in Bayern verkehrenden Bahnunternehmen wurde eine Anpassung des Betriebskonzeptes aufgrund der aktuellen Lage gemeinsam beschlossen. Dieses Konzept wird am 30.3. beim alex und am 31.3. in den übrigen Netzen eingeführt.

alex-Nord (ab 30.3.)

Der alex-Nord verkehrt zu den Hauptverkehrszeiten weiterhin planmäßig im 2-Stunden-Takt zwischen München und Schwandorf/Hof, Züge in absoluten Tagesrandlagen sowie am Wochenende werden entfallen. Die Takte außerhalb der Hauptverkehrszeit sowie am Wochenende werden reduziert. Aufgrund des Beschlusses der tschechischen Regierung wurden alle grenzüberschreitenden Zugverkehre eingestellt. Die CD organisiert auf tschechischer Seite Zugverkehr zwischen Domazlice und Prag.

Details zu den Ersatzfahrplänen finden Sie hier.

alex-Süd (seit 23.3.)

Der alex-Süd verkehrt weiterhin in einem zweistündigen Takt, jedoch nur auf den Abschnitten München – Kempten sowie Immenstadt – Oberstdorf. Leider ist hier mit weiteren Einschränkungen zu rechnen. SEV wird für einzelne Züge eingerichtet.

Details zu den Ersatzfahrplänen finden Sie hier.

Oberpfalzbahn (ab 31.3.)

    • OPB 1: der Verkehr zwischen Marktredwitz und Regensburg wird außerhalb der Hauptverkehrszeiten reduziert. Auf dieser Strecke wird jedoch weiterhin ein stündliches Fahrplanangebot aufrechterhalten. Züge in absoluten Tagesrandlagen sowie einzelne Züge am Wochenende entfallen.
    • OPB 2: der Verkehr zwischen Marktredwitz und Hof wurde eingestellt (grenzüberschreitende Strecke). Ein Ersatzverkehr zwischen Marktredwitz und Schirnding wurde eingerichtet sowie eine Ersatzleistung zwischen Hof und Selb um 22:44 Uhr. Die CD organisiert auf tschechischer Seite den Zugverkehr zwischen Cheb und As.
    • OPB 3: der Verkehr zwischen Schwandorf und Furth im Wald wird außerhalb der Hauptverkehrszeiten reduziert. Züge in absoluten Tagesrandlagen sowie einzelne Züge am Wochenende entfallen. Auf dieser Strecke wird jedoch weiterhin ein stündliches Fahrplanangebot aufrechterhalten. Der grenzüberschreitenden Verkehr nach Domazlice entfällt auf Grund der Grenzschließung.
    • OPB 4 und 5: der Verkehr zwischen Cham und Lam/Waldmünchen wird eingestellt. Es wird jeweils ein Ersatzverkehr in Form von Rufbussen zwischen 06:00 Uhr und 20:00 Uhr angeboten. Wir bereiten dazu einen Infobereich auf der Webseite der Oberpfalzbahn vor.

    Details zu den Ersatzfahrplänen finden Sie hier.

    Waldbahn (ab 31.3.)

    Bei allen Verkehren der Waldbahn (Linie 1-4) wird das Verkehrsangebot reduziert. Züge in absoluten Tagesrandlagen sowie Takte am Wochenende entfallen.

    • Die Züge der WBA 1 verkehren weiterhin stündlich zwischen Zwiesel und Plattling. Die restlichen Zugleistungen entfallen.
    • Die Züge der WBA 2 und WBA 3 verkehren mindestens alle 4 Stunden.
    • Für die Züge der WBA 4 wird anstelle eines stündlichen Takts mindestens ein zweistündliches Fahrplanangebot aufrechterhalten.

    Details zu den Ersatzfahrplänen finden Sie hier.

    Berchtesgadener Land Bahn(ab 31.3.)

    Der Verkehr zwischen Freilassing und Berchtesgaden wird auf einen stündlichen Takt reduziert und die S3 wird nicht mehr bedient. Darüber hinaus verkehren die Züge der S4 nach planmäßigem Takt.

    Details zu den Ersatzfahrplänen finden Sie auf den Seiten der BLB.

    Wir bitten die Fahrgäste um Verständnis. Die genauen Ersatzfahrpläne sind ab sofort auf den jeweiligen Webseiten der betreffenden Netze veröffentlicht. Da die Aktualisierung der Online-Fahrpläne im DB-Navigator noch einige Tage in Anspruch nimmt, bitten wir die Fahrgäste sich zunächst über die Webseiten der Länderbahn und unsere Kundenhotlines zu informieren.

    ***

    Auf Beschluss der tschechischen Regierung wurden ab Samstag, 14.03.2020 (0:00 Uhr) alle grenzüberschreitenden Zugverbindungen eingestellt.

    In den Netzen der Länderbahn kommt es dadurch zu Einschränkungen auf folgende Linien:

    alex

    Prag – München - Prag, verkehrt nur noch zwischen München und Schwandorf, SEV für ALEX 351 verkehrt zwischen Roding und Furth Wald.

    Zwischen Schwandorf und Furth im Wald fährt weiterhin die oberpfalzbahn.

    Die CD organisiert auf tschechischer Seite Zugverkehr zwischen Domazlice und Prag.

    Beim Alex Süd kommt es ab sofort zur kompletten Einstellung des Streckenabschnittes zwischen Kempten und Lindau. Es wird nur noch der Abschnitte München – Kempten bzw. Immenstadt – Oberstdorf bedient.

    oberpfalzbahn

    OPB 2: Marktredwitz – Cheb – Hof, verkehrt nicht (grenzüberschreitende Strecke), Einrichtung Ersatzverkehr Marktredwitz – Schirnding.

    Zwischen Hof und Aš verkehrt weiterhin die agilis. Für das letzte Zugpaar zwischen Hof und Selb bietet die Länderbahn Busverkehr an.

    CD organisiert Zugverkehr zwischen Cheb und As auf tschechischer Seite

    OPB 3: Schwandorf – Furth im Wald - Domazlice, verkehrt nur noch zwischen Schwandorf und Furth im Wald

    OPB 1, 3, 4 verkehren seit 17.03.2020 in Einfachtraktion aufgrund der geringen Auslastung.

    waldbahn

    Alle Züge der waldbahn fahren aufgrund der geringen Auslastung in Einfachtraktion.

    vogtlandbahn

    RB 1: Zwickau – Falkenstein – Kraslice, verkehrt nur noch bis Zwotental, Zwischen Zwotental
    und Klingenthal wird ein Busverkehr eingesetzt.

    RB 2: Zwickau – Plauen – Adorf – Cheb, verkehrt nur noch bis Bad Brambach

    RB 5: Mehlteuer – Plauen – Falkenstein – Kraslice, verkehrt nur noch bis Zwotental, Zwischen Zwotental
    und Klingenthal wird ein Busverkehr eingesetzt.

    trilex:

    RE 1: Dresden – Görlitz – Zgorzelec verkehrt nur noch bis Görlitz.

    RB 61 / RE 2: Dresden - Zittau - Liberec, verkehrt nur noch bis Zittau

    L7: Seifhennersdorf / Rybniště – Zittau – Hrádek – Liberec, startet in Varnsdorf und fährt ohne Zwischenhalt in Deutschland bis nach Hradek und weiter nach Liberec. Zwischen Seifhennersdorf und Zittau wurde ein Busverkehr eingerichtet. Informationen dazu finden Sie hier.

    Diese Einschränkungen können weiteren Veränderungen unterliegen, über die dann informiert wird. Die Länderbahn steht in ständiger Verbindung mit den Aufgabenträgern und anderen Bahnunternehmen. Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

    ***

    Einstellung des grenzüberschreitenden Verkehrs nach Polen

    Die Regierung der Republik Polen hat die Einstellung des internationalen Bahnverkehrs beschlossen. Dies hat Auswirkungen auf unseren trilex-Verkehr. Damit beginnen und enden alle Züge der Verbindung Dresden-Görlitz-Zgorczelec in Görlitz. Dort besteht dann keine Anschlussmöglichkeit mehr in Richtung Polen. Die Maßnahmen sind zunächst ab 14.03.2020 für zehn Tage angekündigt und können bei Bedarf um weitere 20 Tage verlängert werden.

    Für den durchgängigen Betrieb der Linie 7 (Seifhennersdorf/Rybniste – Zittau – Hradek – Liberec) hat das tschechische Verkehrsministerium heute eine Ausnahmegenehmigung für den Transitverkehr durch Deutschland ohne Halt gegeben. Zwischen Seifhennersdorf und Zittau wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Informationen dazu finden Sie hier.

    ***

    Alle anderen Zugverbindungen werden derzeit planmäßig durchgeführt. Bitte informieren Sie sich auf den gängigen Informationsmedien.

    Die Länderbahn steht im ständigen Austausch mit den Gesundheitsbehörden und Ministerien und befolgt deren Empfehlungen.

    Kann ich weiterhin in Zügen der Länderbahn eine Fahrkarte erwerben?

    Da wir den direkten Kundenkontakt in unseren Zügen als Vorsichtsmaßnahme so gering wie möglich halten wollen, möchten wir Sie bitten Ihre Fahrkarte für die geplante Fahrt Strecke bitte vorab zu erwerben. Derzeit können wir Ihnen im Zug keinen Fahrkartenverkauf durch unsere Zugbegleiter und Kundenbetreuer anbieten.

    Bitte nutzen Sie daher vor Fahrtantritt die gängigen Verkaufsstellen, wie insbesondere Fahrkartenautomaten, die bekannten Internetauftritte sowie den DB Navigator.

    Informationen zu den möglicherweise geänderten Öffnungszeiten der örtlichen Verkaufsstellen finden Sie ebenfalls in unseren FAQs.

    Ich möchte oder kann eine geplante Fahrt nicht antreten. Kann ich mein Ticket zurückgeben?

    Tickets, die Sie bereits vor Fahrtantritt erworben haben können Sie aufgrund der aktuellen Lage aus Kulanzgründen zurückgeben. Wichtig ist, dass Sie dies spätestens 1 Tag vor der geplanten Fahr tun. Ab dem 1. Geltungstag sind Umtausch und Erstattung ausgeschlossen. Dies bieten wir aus Kulanz an, behalten uns aber vor, dieses Vorgehen abhängig von den gegebenen Umständen zu ändern.

    Sollten Sie das Ticket über den Länderbahn-Onlineshop gekauft haben, schreiben Sie bitte eine Mail an info@laenderbahn.com und geben Sie uns Ihren vollständigen Namen sowie die Auftragsnummer an. Sie erhalten dann von uns eine Bestätigung über die Stornierung. Der Betrag wird auf das angegebene Zahlungsmittel zurück überwiesen.

    Sollten Sie ein Ticket im Kundencenter oder beim Fahrgastbetreuer gekauft haben, wenden Sie sich bitte per Mail (info@laenderbahn.com) oder telefonisch ( 089 / 548 88 97-25) an unser Kundencenter.

    Sollten Sie Ihr Ticket nicht bei einer Verkaufsstelle der Länderbahn erworben haben, wenden Sie sich bitte an den Kundendialog des Unternehmens, das die Fahrkarte ausgegeben hat.

    Angepasste Öffnungszeiten unseres Kundencenters und unserer Verkaufsstellen

    Stand 27.03.2020, 19.00 Uhr

    Die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Gesundheit unseres Teams und natürlich unserer Kunden zu schützen, ist unser wichtigstes Ziel für die kommenden Wochen. Daher versuchen wir auch im Kundencenter die Kontaktmöglichkeiten so gering wie möglich zu halten und arbeiten nun zeitweise aus dem Homeoffice. Dennoch wollen wir für Sie natürlich weiterhin da sein und Ihnen den gewohnten Service bei Anfragen bieten.

    Am besten erreichen sie uns in den kommenden Tagen über die digitalen Kontaktmöglichkeiten – Email oder das Kontaktformular. Ihre Anfrage bearbeiten wir dann aus dem Homeoffice so schnell wie möglich.

    Sie möchten lieber telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen? Fragen zum Fahrplan und zum Tarif beantworten wir gerne wie gewohnt zwischen 9.00 und 19.00 Uhr sowie samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr. Alle anderen Anfragen nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters gerne zwischen 9.00 und 16.00 Uhr entgegen.

    Unser vor-Ort Kundencenter in München ist – Stand heute – mit angepassten Öffnungszeiten auch in den kommenden Tagen für Sie da. Sie erreichen uns in den Kundencentern vormittags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie am Nachmittag zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr.

    Im Folgenden finden Sie noch eine Übersicht zu den geänderten Öffnungszeiten unserer Verkaufsstellen:

    Folgende Agenturen haben veränderte Öffnungszeiten:

    VOGTLANDBAHN

    • EMS GmbH, Schulstr. 10, Adorf: Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr; Samstag 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
    • SVZ, Bosestr. 33, Zwickau: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:00 – 17:00 Uhr, Mittwoch 09:00 – 14:00
    • Kiosk am Busbahnhof, Greiz: Montag bis Freitag 6:30 Uhr - 13:00 Uhr
    • Bahnhofsbuchhandlung Hof: Montag bis Freitag 8:00 Uhr - 18:00 Uhr, Samstag 8:00 - 16:00 Uhr, Sonntag 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

    OBERPFALZBAHN

    • Buch Büro Silberhorn, Regenstauf: Montag bis Freitag 8:00 Uhr - 11:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr, Samstag 8:00 - 11:00 Uhr
    • Bahnhofsbuchhandlung Hof: Montag bis Freitag 8:00 Uhr - 18:00 Uhr, Samstag 8:00 - 16:00 Uhr, Sonntag 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
    • Reisebüro Richter, Neustadt (Waldnaab): Montag bis Dienstag und Samstag 7:00 - 13:00 Uhr, Mittwoch bis Freitag 7:00 Uhr - 17:00 Uhr

    ALEX

    • Bahnhofsbuchhandlung Hof: Montag bis Freitag 8:00 Uhr - 18:00 Uhr, Samstag 8:00 - 16:00 Uhr, Sonntag 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Kundencenter München

    Montag-Freitag 09:00 Uhr-12.00 Uhr und 13:00 Uhr-16:00 Uhr


    Folgende Agenturen sind bis auf Weiteres geschlossen (wird ständig aktualisiert):

    TRILEX

    • ReiseCenter, Rathenauplatz 1, Bautzen
    • Reisebüro auf Tour, Hauptstraße 34a, Ebersbach-Neugersdorf
    • ReiseCenter, Bahnhofstraße 76, Görlitz
    • Reisebüro auf Tour, Bahnhofstraße 39, Zittau

    ALEX

    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 28, Weiden
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 12, Hof
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 7, Sonthofen
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsstraße 12, Schwandorf
    • RVV-Kundenzentrum, Hemauerstraße 1, Regensburg
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 18, Regensburg
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 1, Oberstdorf
    • Kaufhaus Stadtler, Hauptstraße 61, Neufahrn (Niederbay)
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 7, Marktredwitz
    • Vertriebsservice Ostbayern, Bahnhofplatz 1, Landshut
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 2, Kempten
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 15, Kaufering
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 10, Kaufbeuren
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 39, Immenstadt
    • Reisebüro Mattutat, Bismarckstraße 3, Hof
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 62, Buchloe

    VOGTLANDBAHN

    • Freie Presse - Geschäftsstelle, Nicolaistraße 3, Auerbach
    • Tourismus- und Verkehrszentrale, Göltzschtalstraße 16, Auerbach
    • Touristinformation, im Königlichen Kurhaus, Bad Elster
    • Tourist-Information, Schloßstr. 3, Klingenthal
    • Herold`s Reisen, Auerbacher Straße 11, Klingenthal
    • Reiseoase Lengenfeld, Bahnhofstr. 24, Lengenfeld
    • Freie Presse - Geschäftsstelle, Wallstraße 1, Oelsnitz
    • Freie Presse - Geschäftsstelle, Postplatz 7, Plauen
    • Informations- & Servicecenter, im Oberen Bahnhof, Plauen
    • Drogerie- und Geschenkeshop, im oberen Bahnhof, Plauen
    • Freie Presse - Geschäftsstelle, Markt 5, Reichenbach
    • Hotelshop Aechtner, Im Ferienpark Hohe Reuth, Schöneck
    • Reisevermittlung Zippel, Brunnenstraße 7, Wünschendorf
    • Freie Presse - Geschäftsstelle, Hauptstraße 13, Zwickau
    • SVZ, Boesestr. 33, Zwickau
    • reise.punkt Rodewisch, Auerbacher Straße 7, Rodewisch
    • Reisebüro Mattutat, Bismarckstraße 3, Hof
    • TMG Travel Service Elsterberg, Lange Straße 17, Elsterberg
    • Einzelhandel Engelhard, Bahnhofstraße 4, Berga
    • Kur- und Fremdenverein, Badstraße 47, Bad Brambach
    • Reisebüro Sonneninsel, Reumtengrüner Straße 42, Auerbach
    • Servicecenter am Tunnel, Am Postplatz, Plauen

    WALDBAHN

    • Tourist-Information, Stadtplatz 1, Viechtach
    • Tourist-Information, Am Museumsplatz 1, Frauenau
    • Tourist-Information, Konrad-Wilsdorf-Straße 1, Spiegelau

    OBERPFALZBAHN

    • VSO Cham, Bahnhofstr.11, Cham
    • Reisebüro Späth, Bahnhofstr. 20, Furth im Wald
    • Reisebüro Schmetterling, Unnaplatz 5, Tirschenreuth
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 12, Hof
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 28, Weiden
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsstraße 12, Schwandorf
    • RVV-Kundenzentrum, Hemauerstraße 1, Regensburg
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofstraße 18, Regensburg
    • Druck, Papier Eisenreich, Marktplatz 6, Pfreimd
    • Druck und Papier Oberdorfer, Georgenstraße 30, Nabburg
    • DB-Reisezentrum, Bahnhofsplatz 7, Marktredwitz
    • Reisebüro Mattutat, Bismarckstraße 3, Hof
    • Kur- und Gästeservice, Bahnhofstraße 15, Bad Kötzting

    Wie verhalte ich mich im Zug?

    Auch wenn bei einer Zugfahrt kein besonderer Grund zur Besorgnis besteht, so raten wir , die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen des Robert-Koch-Institutes zu beachten.

    Das Coronavirus überträgt sich von Mensch zu Mensch durch Tröpchen, diese können sich beim Husten und Niesen als auch beim Sprechen übertragen.

    Hygienetipps im Kontakt mit anderen Menschen:

    • Hände waschen: mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife
    • Abstand halten zu erkrankten Personen
    • Hust- und Niesetikette: In Armbeuge oder Einwegtaschentuch husten und niesen und dabei von anderen Personen abwenden
    • Mit Händen nicht ins Gesicht fassen
    • Menschenmassen meiden

    Die Länderbahn steht im ständigen Austausch mit den Gesundheitsbehörden und Ministerien und befolgt deren Empfehlungen.

    Details zu Vorsorgemaßnahmen finden Sie beim Robert-Koch-Institut (www.rki.de/covid-19) sowie auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.infektionsschutz.de).