Aktuelle Meldungen

Keine Ausflüge an Ostern

Die Bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer rät von Ausflügen am Oster-Wochenende dringend ab. Eine entsprechende Pressemeldung wurde am Mittwoch, 8.4.2020, vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr herausgegeben. Die ausführliche Pressemeldung finden Sie im Dokument anbei.

Die Länderbahn im MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020

Die Länderbahn im MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020

In der Sendung Sachsenspiegel auf MDR Sachsen vom 02.04.2020 gab es einen Beitrag zum Thema „Auswirkungen von Corona auf den Nahverkehr“. Mit aktuellen Bildern aus unseren trilex-Zügen und einem Interview mit Wolfgang Pollety, Geschäftsführer der Länderbahn, wurde so über die aktuelle Situation von Unternehmen im Nahverkehr aufgeklärt.Den TV-Beitrag finden Sie bis zum 09.04.2020 in der ARD-Mediathek: MDR Sachsenspiegel vom 02.04.2020.

Corona-Pandemie: Fahrplanänderungen im ZVON-Gebiet

Zu allererst steht heute ein großer Dank. Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) ist dankbar für das große Engagement, mit dem alle Ver-kehrsunternehmen die Menschen in der Region auch in der Corona Krise von A nach B bringen. Gemeinsam bewegen die Mitarbeiter die Menschen, die mobil bleiben müssen und schaffen damit ein Stück Normalität im Krisenalltag.Die Länderbahn GmbH (DLB) wird ihr Angebot im Verbundgebiet des ZVON dennoch zum 05.04.2020 anpassen. In...

Vogtlandbahn gibt weitere Betriebseinschränkungen ab 1. April bekannt – unverändert bleibt das Busangebot nach Ferienfahrplan

Der ZV ÖPNV Vogtland informiert:Aufgrund der Corona-Pandemie verringern sich die Fahrgastzahlen in Bahn und Bus deutlich.Im Sinne der Daseinsvorsorge soll auch weiterhin der öffentliche Nahverkehr aufrecht erhalten bleiben, jeweils auch angepasst an die Veränderungen und die aktuelle Situation.Landrat und ZV-Vorsitzender Rolf Keil: „Ich danke dem Fahrpersonal der Bahnen, Busse und Straßenbahnen, den Busfahrern/-innen, den Triebfahrzeugführern/-innen, den Mitarbeitern in den Betriebswerkstätten, den Einsatzleitern, dem Servicepersonal in und außerhalb der Fahrzeuge, alle...

Corona-Pandemie: Betriebseinschränkungen in bayerischen Länderbahn-Netzen ab Montag

In den letzten Wochen sind aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Fahrgäste mit unseren Zügen gefahren. Dennoch haben wir in Abstimmung mit den Aufgabenträgern zunächst das volle Betriebsprogramm aufrechterhalten, vor allem um den Berufstätigen den gewohnten Arbeitsweg zu ermöglichen. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety: „Die Eisenbahn gehört zum System der sogenannten „kritischen Infrastruktur“ und sichert im Auftrag der öffentlichen Hand auch und gerade in solchen Ausnahmesituationen die Mobilität der Menschen. Wir sind vor...


Seite 2 von 20