Greiz

Die Perle des Vogtlandes

Eingebettet im Tal der Weißen Elster, umrahmt von waldreichen Höhenzügen und Berghängen, befindet sich die ehemalige Residenzstadt Greiz - die „Perle des Vogtlandes“.

Die Greizer Schlösser und der Greizer Park prägen bis heute das Stadtbild. Entdecken sie die Stadt bei einer Stadtführung, bei einer Shoppingtour oder bei Ihrem individuellen Rundgang.

Als das Wahrzeichen der Stadt erhebt sich auf dem 50m hohen Bergkegel weithin sichtbar das Obere Schloss. Das Museum im Oberen Schloss präsentiert die Geschichte „Vom Land der Vögte zum Fürstentum Reuß ältere Linie“, im Unteren Schloss befindet sich die Schauwerkstatt „Greizer Textil – Vom Handwerk bis zur Industrie“ als eine Reminiszenz an die Greizer Textilgeschichte und das Museum mit den restaurierten Repräsentations- und Wohnräumlichkeiten der ehemaligen Landesherren.

Sehenswertes:
Museum im Oberen Schloß
Unteres Schloß
Vogtlandhalle
Greizer Park
Sommerpalais


Stadt der Millionäre - Villen und Bürgerhäuser in Greiz
Ausstellung im Museum Unteres Schloss Greiz vom 09.04.2017 bis 25.06.2017
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Greiz e.V.
Greiz verdankt seine überregionale Bezeichnung als fürstlich vogtländisches Greiz der Erhaltung seiner einzigartigen Residenzarchitektur sowie den beeindruckenden Villen und Bürgerhäusern, welche bis heute als steinerne Zeugen die außerordentliche Wirtschaftskraft im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert dokumentieren.
Weitere Infos: www.greiz.de/aktuelles


Erreichbarkeit:
Linie RB 4 Haltestelle Greiz

Ticket-Tipp:
Hopper-Ticket Thüringen ab 4,90 €
Touren-Ticket ab 9 € 
EgroNet-Ticket ab 18 €

Adresse:

Tourist-Information Greiz
Burgplatz 12 / Unteres Schloss
07973 Greiz
Telefon: 03661 689815

Öffnungszeiten:

Di-Fr: 9.00-17.00 Uhr
Sa, So, F: 10.00-17.00 Uhr
Schließtage: 01.01. / 24.12. / 25.12. / 31.12.

http://www.greiz.de

tourismus@greiz.de


zurück zur Übersicht