Vollsperrung des Bahnhofes Zittau ab 13. August, Schienenersatzverkehr und Fahrzeitänderungen

Zeitraum:
17.08. - 03.11.2017
Strecken:
RB61 RE2 Dresden – Zittau (- Liberec)

Vollsperrung Zittau ab 13. August

Am 13. August beginnt die intensive Phase der Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Zittau durch DB Netz. Dabei werden die Zufahrten zum Bahnhof aus allen Richtungen voll gesperrt. Die Arbeiten werden nach derzeitigem Stand bis zum 11. November 2017 andauern. Es kommt zu umfangreichen Einschränkungen für die Reisenden auf den Strecken Dresden – Zittau – Liberec und Liberec – Zittau – Rybniste/Seifhennersdorf in beiden Richtungen.

Die Baumaßnahme beginnt am 13.8. mit einer einwöchigen Sperrung zwischen Ebersbach und Zittau sowie Rybniste, Varnsdorf und Zittau (13.8.-1.9.). Im Anschluss können ab 17.8. die Züge aus und in Richtung Dresden wieder bis Mittelherwigsdorf fahren. Dort beginnt der umfangreiche SEV. Fahrgäste mit Ziel Zittau fahren mit einem separaten Bus, Fahrgäste in Richtung Liberec nutzen einen direkten Expressbus nach Hradek nad Nisou zum dort startenden Zug. Ein dritter Bus fährt in Richtung Varnsdorf und Seifhennersdorf. Hier besteht ab Varnsdorf wieder Anschluss an den Zug.
Für die Reisenden von Zittau fahren die Busse vom Bahnhofsvorplatz nach Mittelherwigsdorf und Hradek nad Nisou.

Haltestellen des Schienenersatzverkehrs:
Mittelherwigsdorf (Sachs) - SEV-Hst. Mittelherwigsdorf Bhf
Zittau - SEV-Hst. ZOB, vor dem Bf-Gebäude
Hrádek nad Nisou - SEV-Hst. vor dem Bf-Gebäude

Details entnehmen Sie bitte den beigefügten Fahrplantabellen.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung.


zurück zur Übersicht